Welcome on board!

Wir zeigen Ihnen Berlins schönste Seite,

natürlich die vom Wasser aus!

Wegen Sperrungen der Wasserstraße ist die Schifffahrt an den folgenden Tagen stark eingeschränkt:

  • Samstag, 25. Mai 2024 wir fahren ab 15.00 Uhr mit verändertem Fahrplan und Streckenführung, keine Onlinebuchung möglich, Tickets gibt es auf dem Schiff (Kartenzahlung ist möglich)
  • Sonntag, 26. Mai 2024: wir fahren mit verändertem Fahrplan und Streckenführung, keine Onlinebuchung möglich, Tickets gibt es auf dem Schiff (Kartenzahlung ist möglich)

Weitere Informationen:  030 – 65880203.

 

Adele am DDR-Museum

Was zeigt die einstündige Schiffstour

Im City-Bereich der Spree legen unsere Schiffe fast alle 20 Minuten von zwei Anlegestellen ab Domaquareé und ab Zeughaus ab.

Wir finden, die Spreefahrt ist die beste Möglichkeit entspannt einen Überblick über die Highlights an der Spree zu erhalten und Berlin kennen zu lernen.

Wir passieren bei unserer Schiffstour die folgenden Sehenswürdigkeiten:

den Fernsehturm, das Rote Rathaus, das Nikolaiviertel, den Mühlendamm, den Marstall, das Domaquareé, den Berliner Dom, die Museumsinsel, die Weidendammer Brücke, den Bahnhof Friedrichstraße, den Reichstag, das Regierungsviertel, die Kronprinzenbrücke, den Hauptbahnhof, die Schweizer Botschaft, das Bundeskanzleramt, den Tiergarten, die Siegessäule und das Haus der Kulturen der Welt.

Tipp: Wenn Sie von Zeughaus starten, sehen Sie zusätzlich den Kupfergraben oder Spreekanal, den Lustgarten, das Kronprinzenpalais, die Eiserne Brücke, die Schloßbrücke und die Seite des Humboldtforums, die dem Stadtschloß nachempfunden wurde.

Die Fahrt endet wieder am Ausgangspunkt. Die Erklärungen sind in deutscher und englischer Sprache.


Wo gehts los?

Es gibt zwei Möglichkeiten: Anlegestelle Domaquareé (am DDR-Museum) oder Anlegestelle Zeughaus (am U-Bahnhof Museumsinsel)

Anlegestelle Domaquareé

Liebknechtbrücke 10178 Berlin
direkt neben dem DDR-Museum, gegenüber dem Berliner Dom

Schiff Maria am Domaquareé, das Panoramadach ist geöffnet
Schiff Maria am Domaquareé, das Panoramadach ist geöffnet

Anlegestelle Zeughaus

Schlossbrücke Unter den Linden 10117 Berlin
direkt am Deutschen Historischen Museum (Zeughaus)

Die Anlegestelle Zeughaus ist direkt am U-Bahnhof Museumsinsel. Bitte nehmen Sie den Ausgang „B“.

Anlegestelle Zeughaus
Anlegestelle Zeughaus

Abfahrtszeiten Domaquareé

täglich ab 23. März 2024 bis 3. November 2024
10.15** 10.45 11.15
11.45 12.15 12.45
13.15 13.45 14.15
14.45 15.15 15.45
16.15 16.45 17.15*
17.45** 18.15** 18.45**
* Diese Abfahrt nur ab 1.April bis 27.Oktober 2024.
**Diese Abfahrt nur ab 27.April 2024 bis 27.Oktober 2024.
Die Museumsinsel

Abfahrtszeiten Zeughaus

täglich ab 29. März 2024 bis 3. November 2024
10.30 11.00*
12.00 12.30*
13.30 14.00*
15.00 15.30*
16.30 17.00*
*Diese Abfahrt nur ab 27.April 2024 bis 1.Oktober 2024.
Schloßbrücke
Schloßbrücke mit dem Blick auf die Anlegestelle Zeughaus

Preise

pro Person in €
Erwachsene 22
ermäßigt: Schwerbehinderte, Senioren 65+ 18
Studenten, Schüler (mit Nachweis) 16
Kinder ab 7 bis 14 Jahre 11
Kinder bis 6 Jahre frei
Gruppenpreise nur nach vorheriger Anmeldung
Humboldtforum
Blick vom Schiff auf das Humboldtforum

Schon gehört?

Janz leise, elektrisch und totaaal umweltfreundlich

  … fahren unsere neu umgebauten Grachtenboote von der Anlegestelle Zeughaus. Die neuen schicken umweltfreundlichen Elektromotoren lassen unsere schönen Schiffe ohne Emission durch die City schippern. Das Vergnügen startet täglich ab 29.3.2024 von der Anlegestelle Zeughaus ab 10.30 Uhr und dann immer zur vollen und halben Stunde. Die Tickets erhalten Sie direkt an Bord oder über unseren Online Shop.


FAQ

Wie lange dauert die einstündige Rundfahrt?

60 Minuten

Wo bekomme ich die Tickets?

Hier auf unserer Webseite oder direkt auf dem Schiff.

Wie kann ich bezahlen?

An Bord bezahlen Sie entweder in bar oder per EC oder Kreditkarte. Im Online Shop geht es per EC oder Kreditkarte oder Paypal.

Was ist der Unterschied zwischen den Schiffen an der Anlegestelle Zeughaus und den Schiffen an der Anlegestelle Domaquareé?

Am Zeughaus fahren unsere Grachtenboote mit modernstem Elektroantrieb. Die Schiffe sind klein und fein, maximal 50 Gäste fahren mit. Es gibt ein kleines Getränkeangebot. Die Tour zeigt den Spreekanal mit der Museumsinsel (vom beiden Seiten), das Humboldtforum, die Schloßbrücke, die Eiserne Brücke und den Haupteingang der Museumsinsel die James-Simon-Galerie. Das ist nur von dieser Anlegestelle möglich.

An Domaquareé fahren unsere großen Schiffe: Adele, Maria und Cap. Morgan. An Bord gibt es mehr Platz (100 Gäste) und ein umfangreiches Getränkeangebot. Wollen Sie ein Hefeweizen oder einen Aperol Spitz zur Spreeluft genießen, dann sind Sie hier richtig!

Im Online-Shop gibt es kein Ticket mehr für nächste Abfahrt in 20 Minuten?!

Die Vorbuchungszeit beträgt 2 Stunden, jetzt bekommen Sie ein Ticket nur noch an Bord. Wir haben ein ausreichendes Restkontingent.

Muss man das Ticket vorab buchen?

Nee, natürlich nicht. Unsere Crew freut sich, Ihnen direkt vor Ort auf dem Schiff ein Ticket verkaufen zu dürfen!

Was ist bei Regen?

Wir fahren auch bei regnerischem Wetter. Unsere Schiffe haben entweder zwei Decks (Capt. Morgan: Innen- und Außendeck) oder Panoramadächer, die einen Ausblick ermöglichen und Sie vor Regen schützen.

Achtung! Bitte beachten Sie, dass bei handelsüblichem Regen Wassertropfen auf den Glasscheiben entstehen können, die die Sicht und das Fotografieren beeinträchtigen können. Aber keine Sorge, das ist eine natürliche Erscheinung. Leider haben wir noch kein Mittel gegen diesen Bug der Physik. Auch könnte die graue Farbe des Himmels (bei Regen) unter Umständen die Freude am Foto trüben. Übrigens fahren wir auch lieber bei Sonnenschein, aber was soll man machen…. 😉

Sollte es kühler werden, haben wir eine Heizung an Bord. Nur bei vorhergesagten Sturm- und Unwetterwarnungen müssen wir aus Sicherheitsgründen auf unsere Fahrten verzichten.

Wann wird das Panoramadach geöffnet?

Immer, wenn es das Wetter erlaubt und niemand friert und es nicht regnet. Die Crew macht es möglich.

Bekommen wir Informationen zu den Sehenswürdigkeiten?

Selbstverständlich! An beiden Anlegestellen werden die Sehenswürdigkeiten in deutscher und englischer Sprache erläutert. Ab Domaquareé haben wir häufig auch einen Live-Guide.

Gibt es Platzkarten?

Nein, wir garantieren einen Sitzplatz, aber können nicht versprechen, dass Sie nebeneinander sitzen können. Kommen Sie 15 Minuten vor der Abfahrt zu Anlegestelle und gehen an Bord, dann haben Sie im Regelfall die Qual der Wahl und ausreichend Zeit alle Plätze durchzuprobieren.

Gibt es Getränke und Speisen an Bord?

Wir haben auf den großen Schiffen am Domaquareé ein umfangreichen Getränkeangebot, die Karte der kleinen Schiffe ist kürzer, trotzdem muß niemand dursten. Speisen bieten wir nicht an.

Haben eine Toilette an Bord?

Ja, alle Schiffe haben eine Toilette an Bord.

Darf ein Hund mitfahren?

Freundliche Hunde dürfen kostenfrei an Bord von FGS „Maria“ und „Capt. Morgan“ mitfahren. Wir bitten Sie mit dem Hund auf dem Vorschiff Platz zu nehmen und empfehlen eine kleine Decke mitzubringen, da der Schiffsboden aus Stahl ist. Die Anzahl der Hunde an Bord ist begrenzt.

Anregungen?

Haben Sie Fragen, Verbesserungsvorschläge oder Kritik? Dann wenden Sie sich bitte direkt an uns, wir möchten, dass Sie eine angenehme Zeit an Bord verbringen: info@berlinerwassertaxi.de oder 030 658 802 03 .